joomla templates top joomla templates template joomla

Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis

 

Deine Fahrberechtigung mit deiner ausländischen Fahrerlaubnis (nicht EU-Führerscheine) erlischt bereits 6 Monate nach der ersten Anmeldung in Deutschland. Damit du danach noch weiter in Deutschland fahren darfst, musst du deinen Führerschein umschreiben lassen. Ob du für die Umschreibung eine Theorie- und/oder Praxisprüfung ablegen musst, erfährst du bei unserer Kundenbetreuung oder auf der Staatenliste der Führerscheinstelle Regensburg. 

Klasse B Kraftfahrzeuge:

  • mit Schaltgetriebe
  • bis 3500 kg zulässiger Gesamtmasse
  • auch mit Anhänger bis max. 750 kg zulässiger Gesamtmasse oder
  • mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern die zulässige Gesamtmasse von Zugfahrzeug und Anhänger max. 3500 kg beträgt

Nach der bestandenen Prüfung darfst du auch Autos mit Automatikgetriebe fahren.

Klasse BA Kraftfahrzeuge:

  • ausschließlich mit Automatikgetriebe
  • bis 3500 kg zulässiger Gesamtmasse
  • auch mit Anhänger bis max. 750 kg zulässiger Gesamtmasse oder
  • mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern die zulässige Gesamtmasse von Zugfahrzeug und Anhänger max. 3500 kg beträgt

Die deutsche Probezeit bei einer Umschreibung der ausländischen Fahrerlaubnis ist im Straßenverkehrsgesetz §2a Absatz 1 geregelt.

Voraussetzung

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Gültiger ausländischer Führerschein
  • Genehmigter Führerscheinantrag mit Prüfungserlaubnis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.